© Foto: Mathias Bothor

Barbara Stauss

BILDREDAKTEURIN MARE

Barbara Stauss ist 1967 in der Schweiz geboren. Ausgebildet als Fotografin, gehört sie 1996 zu den Gründungsmitgliedern der Zeitschrift MARE und leitet seit 25 Jahren die Fotoredaktion des Magazins. Seit 2009 ist sie zudem Projektleiterin der deutschen Ausgabe des jährlich erscheinenden Fotobuchs von „Reporter ohne Grenzen“. Im Berliner Studio Stauss konzipiert sie im Team Foto-Ausstellungen und editiert Bücher und andere Publikationen. 2019 ist sie Gründungsmitglied und arbeitet ehrenamtlich im Vorstand der DEJAVU Gesellschaft für Fotografie und Wahrnehmung e.V., die das Online Magazin REVUE herausgibt, das sich mit Fragen der Lesbarkeit von Bildern beschäftigt. Stauss ist berufenes Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Photographie (DGPh). 

„Fotografische Bilder, Bilder im Kopf, Stereotype. Wir sehen, denken und reden täglich in und mit Bildern. Mit der Fotografie lassen sich politische und gesellschaftliche Themen und Zusammenhänge auf den Punkt bringen, diskutieren und vermitteln. Sie zeichnet aktuelle Ereignisse auf und dient als Speichermedium für unsere Geschichte und Erinnerungen.“